Donnerstag, 23. November 2017

Werbung/Produkttest : EMSA Turboline Käuter- und Gemüseschneider



  • Nach Jahren hat es jetzt endlich einmal mit
    einem Produkttest bei EMSA geklappt.

Zum Testen habe ich einen 
EMSA Turbolino Kräuter-und Gemüseschneider * erhalten.


Der erste Eindruck war schon einmal sehr
gut. Gewohnt gute Qualität von EMSA.


Für den nötigen Halt beim Turbolino sorgt der Soft Touch
Griff sowie ein rutschfester Boden.

Seitliche Griffmulden sorgen weiterhin für ein sicheres
Zerkleinern.

Vor dem ersten Gebrauch den Turbolino reinigen und
schon kann es losgehen.

Der Klingen und der feste Flügel müssen alle
übereinanderstehen.

Man muss weiterhin darauf achten, dass der
Klingenbaum mit gegenüberliegenden Klingen von oben
aufgedrückt wird.

Das Ganze geht kinderleicht, aber Vorsicht :
die Klingen sind sehr scharf.

Zum Zerkleinern muss dann einfach der
ergonomische Seilzug gezogen werden.

In einem ersten Versuch habe Petersilie zerkleinert.
Hat wunderbar geklappt.

Auch Möhren konnten problemlos zerkleinert werden, einfach
in Stücke schneiden und es kann losgehen.

Die Einfüllhöhe sollte 3-4 cm nicht überschreiten.

Die Möhren waren nach dem Zerkleinern perfekt
für einen Salat.


Tränen beim Zwiebeln schneiden sind jetzt auch
passé.

Hier sehe ich auch den Haupteinsatzbereich
in unserem Haushalt.

Da können sich dann auch meine Männer
nicht mehr vor dem Zwiebeln schneiden
drücken ;)


Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit
finde ich den Turbolino super praktisch
zum Zerkleinern von Haselnüssen und
Mandeln.

Klappt auch einwandfrei.


Der Knoblauch war mir etwas zu grob.
Auch nach langem Zerkleinern habe ich
kein feineres Ergebnis erreicht.

Vielleicht muss hier einfach eine etwas
größere Menge genommen werden.



Auch zum Pürieren von gekochten Kartoffeln ist der 
Turbolino einfach klasse. Für Großfamilien ist er
natürlich in diesem Fall nicht geeignet. 

Aber falls ein Baby im Haus ist : einfach perfekt !

Auch Tzatziki ist einfach toll geworden.

Hierzu habe ich 1/3 einer Gurke zerkleinert. Wir
lieben etwas größere Stück im Tzatziki.

Danach die Gurken auf ein Küchentuch geben
und salzen.

1 Zehe Knoblauch im Turbolino zerkleinern
und 250g Sahnequark oder griechischen
Joghurt dazugeben

Den Saft der Gurke mit dem Küchentuch
ausdrücken und die Gurkenstücken
zur Masse dazugeben.

Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer
oder Tzatzikigewürz abschmecken.

Last but not least habe ich noch einen
Heidelbeersmoothie ausprobiert.

125 g Heidelbeeren zerkleinern, 1 Becher
Naturjoghurt und 2 TL Honig zugeben.

Vermischen und fertig ist der
leckere Smoothie !


Fazit :

Ein sehr hilfreicher kleiner Küchenhelfer,
auf den ich nicht mehr verzichten möchte.

UVP: 34,99 €
überall erhältlich, wo es Haushaltswaren gibt

Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. *Herstellerlink  





Donnerstag, 9. November 2017

Werbung/Produkttest : Master's Selection von Guylian




Von Guylian erreichte mich ein tolles Testpaket,
nämlich die Master's Selection.


Es handelt sich um eine neue Kreation der
Guylian Meisterchocolatiers zum
50-jährigen Markenjubiläum.

Ich habe sofort alles stehen und liegen gelassen
und mit dem Testen begonnen ...




Schon beim Öffnen der Packung läuft einem
einfach das Wasser im Munde zusammen.

30 Mini Pralinés in 10 verschiedenen
Geschmacksrichtungen stehen zur Auswahl.



In der Packung ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Angefangen von Mini-Pralinen mit Himbeer Ganache aus
weißer Schokolade mit frischer Himbeere und einem
Hauch brasilianischem Pfeffer. 

Ganache ist übrigens eine Creme aus Sahne und Schokolade.

Eine weitere Kreation ist Mandel Mokka mit 2 Schichten 
Mokka und Mandel Praliné.

Beide Pralinen werden von einer leckeren weißen
Schokolade umhüllt, die im Mund herrlich
zergeht.



Auch Liebhaber von Vollmilch-Schokolade
kommen auf ihre Kosten.

Hier gibt es den Klassiker Original Nussnougat Praliné.

Eine weitere Variante des Klassikers ist mit 

Knusper Biskuit gefüllt .


Bei der Variante Mandel Praliné werden anstelle
der karamellisierten Nüsse Mandeln verwendet.

Diese werden geröstet und karamellisiert.

Karamell Ananas hat einen weichen Karamellkern
und Stückchen aus Ananas aus Costa Rica.


Alle Pralinen sind übrigens wunderschön verziert
und eine wahre Augenweide.


Meine persönlichen Lieblings Pralinen sind
die mit dunkler belgischer Schokolade.

Auch hier gibt es ganz besondere Kreationen.

Zu einen Kaffee-Kardamom Ganache.

Der Ganache Kern ist durchzogen mit Kaffee und Kardamom
 aus Guatemala.

Die Earl Grey Ganache ist verfeinert mit Earl Grey aus
Sri Lanka.


Abgerundet wird die Mischung mit
Orange Ganache sowie Limette-Ingwer Ganache.


Fazit :

Eine außergewöhnliche Pralinenmischung für
den ganz besonderen Genuss.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Packung ist sehr dekorativ und eignet
sich super als Geschenk - Weihnachten
steht ja vor der Tür ...

Das wird mit Sicherheit nicht unsere
letzte Packung dieser leckeren Mischung
gewesen sein und wir können sie
uneingeschränkt empfehlen.



Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. 
*Herstellerlink  



Dienstag, 7. November 2017

Kneipp WWF Naturschutzprojekt und Gewinnspiel



#Werbung*

Von Kneipp gibt es jetzt ein tolles WWF-Naturschutzprojekt.

Mit jedem Einkauf im Kneipp Online Shop wird der WWF
von Kneipp mit 5 Euro unterstützt.

Für Einkäufe an 50 Euro sogar mit 100 Euro !

Doch um welches Projekt handelt es sich genau und
wofür wird gespendet ?



Für unser Kooperationsprojekt zum Schutz von Tansanias 
Küstenregenwäldern. Das Weltnaturerbe ist als grüne Lunge unverzichtbar
 für das Leben auf unserer Erde. Gemeinsam arbeiten Kneipp® 
und der WWF deshalb daran, die Zukunft eines bisher 
ungeschützten Regenwaldes zu sichern, den Namatimbili. 
Er ist Teil der ostafrikanischen Küstenwälder und zählt damit zu einem 
der artenreichsten Ökosysteme.

Unser Ziel sind 100.000 Euro für den WWF bis Weihnachten. 
Gemeinsam schaffen wir das! Schon 1.000 Einkäufe ab 50 Euro*
 in unserem Online-Shop reichen aus. Schließlich fließen dafür je 100 Euro 
in unser WWF-Naturschutzprojekt. Aber auch die kleineren Einkäufe 
helfen beim Schutz des Namatimbili-Küstenregenwaldes. Wir freuen uns 
über jede Summe.
* maßgeblich ist die Gesamtsumme in der Bestellübersicht




Eine wirklich tolle Sache.

Weiterhin werden unter allen Käufern mit einer
Einkaufssumme ab 50 Euro drei große Kuscheltiere
aus der WWF Plus Collection verlost.

Als Dank für die Unterstützung des Naturschutzprojekts
erhält jeder Teilnehmer mit einem Einkauf ab 50 Euro
eine personalisierte Urkunde per Post.

Also, wer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken
ist und Gutes tun möchte kann beim
Kneipp Online Shop *
vorbeischauen.


Freitag, 3. November 2017

Produkttest/Werbung : Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Phantasiewelt


Die Flamingos sind los ...


 Exklusiv bei Müller * gibt es nun ein Flamingo-Schaumbad von Kneipp.

Erhältlich ist es weiterhin in den Kneipp Shops *.

Für das perfekte Badeerlebnis füllt ihr 1 Schraubverschluss
und gebt das Schaumbad dem einlaufenden Badewasser (36-38°C) zu.
Danach 15-20 Minuten das Baden genießen.



Das Aroma-Pflegeschaumbad duftet herrlich
nach Hibiskus und Pflaume. Auch lange nach

dem Baden duftet das ganze Bad noch angenehm
nach Hibiskus.

Das Badewasser hat eine intensive rote Farbe und
schäumt richtig lang.

Und auch die Pflege kommt nicht zu kurz, da das
natürlich pflegende Öl die Haut vor dem
Austrocknen schützt.


Ganz besonders gefällt mir der Duft auf der Haut
nach dem Baden. 


Ich werde heute auf jeden Fall in und mit der "Phantasiewelt"
baden und von meinem letzte Florida Urlaub träumen. Und
da kommen auf jeden Fall wieder Flamingos vor ...



Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. 
Werbung enthalten. *Herstellerlink  

Sonntag, 29. Oktober 2017

Produkttest/Werbung : Beurer Diagnosewaage BF 195





Da unsere alte Diagnosewaage leider im Lauf der Zeit einige Kratzer 
abbekommen hat, haben wir uns diese neue von Beurer zugelegt.

Die Beurer Diagnosewaage BF 195 sieht sehr stylisch aus, vor allem 

gefallen mir die Abrundungen an den Ecken.

Die Trittfläche ist aus Sicherheitsglas, die Elektroden sind
aus gebürstetem Edelstahl. Die Tragkraft liegt bei bis zu 180 kg.


Knopfbatterien sind im Lieferumfang enthalten, so konnte es gleich mit dem Wiegen losgehen.

Die runde LCD-Anzeige hat ein blau hinterleuchtetes Display
und ist aufgrund der 28mm hohen Ziffern sehr gut ablesbar.


Zum "einfachen" Wiegen muss man sich sich ruhig auf die Waage stellen und auf eine gleichmäßige Verteilung der Beine achten.

Sobald die Anzeige dauerhaft erscheint, ist die Messung beendet. Die Wage schaltet sich nach dem Wiegen nach einigen Sekunden selbst aus.

Um seinen Körperfettanteil und weitere Körperwerte wie Wasser, Muskelanteil, Knochenmasse und Kalorienbedarf ermitteln zu können kann ein persönliches Benutzerprofil angelegt werden. Insgesamt können 10 Benutzerprofile angelegt werden.


Zum Einstellen der persönlichen Nutzerdaten kurz die Trittfläche betreten. Wenn 00 erscheint SET Taste drücken und es erscheint der erste Speicherplatz.

Alter eingeben und SET Taste drücken. Danach Körpergröße, Geschlecht und Aktivitätsgrad eingeben und jeweils auf SET drücken.


Meine Erfahrungen beim Wiegen 

Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten (u.a. hat die Waage nicht auf Kontakt
 reagiert) konnten folgende Daten gemessen werden:

Körpergewicht in 100g
Körperfett (in 0,1)
Körperwasser (in 0,1 %)
Muskelanteil (in 0,1 %)
Knochenmasse (in 100 g)

Als Versuchsperson hat sich mein Mann zur Verfügung gestellt.

3 hintereinander folgende Messungen waren weitestgehend
identisch.

Gewicht, Fettfett, Körperwasser, Kalorienbedarf
waren ebenfalls fast identisch mit anderen
Waagen.

Größe Ausreißer gab es dagegen beim Muskelanteil sowie
BMI. Auch nach weiteren Messungen an anderen Tagen
entsprachen diese Werte nicht den üblichen.

Fazit :

Meiner Ansicht nach eignet sich die Waage insbesondere
für Personen, die lediglich ihr Gewicht kontrollieren möchten.
Messungen zu Muskelmasse und BMI weichen bei uns sehr 
von den sonstigen Werten ab. Die anderen Werte dagegen 
entsprechen
den sonstigen Daten.

Optisch ist die Waage ein absoluter Hingucker, auch die
Verarbeitung ist sehr gut.

Preis-/und Leistungsverhältnis sind gut.




Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. *Herstellerlink  

Samstag, 16. September 2017

Produkttest : Herbstneuheiten von Kneipp


Von Kneipp gibt es wieder viele tolle Herbstneuheiten *, 
von denen ich euch einige vorstellen darf.


Mein Herz schlägt für Pflegeschaumbäder,
daher habe ich mir diese 2 Neuheiten
ausgesucht.

Das ist zum einen das Aroma-Pflegeschaumbad

Besinnlichkeit

mit Vanilleextrakt, Nelkenöl, Orangenöl sowie
natürlichem Mandelöl

und zum anderen

Abschalten

mit Frangipanieextrakt, natürlichem ätherischen Öl
und pflegendem Moringaöl.




Für ein perfektes Schaumbad füllt
ihr 1x den Schraubverschluss und gebt das
Schaumbad in das einlaufende Badewasser,
das eine Temperatur von 36-38°C haben sollte.

Somit könnt ihr euch in ein 15-20 Minuten
dauerndes Schaumvergnügen stürzen.


Beide Pflegeschaumbäder kosten pro 400ml 3,99€.



Eine weitere Neuheit ist dieses Cremebad Winterpflege.

Es ist mit Hirsemilch, Vanilleextrakt und Cupuacu Nuss und
hat einen wundervollen winterlichen Duft.

Auch hier gibt es einen tollen Schaum - perfekt
zum Abschalten vom Alltagsstress.



Auch für kleine Badefans gibt es 2 tolle
Neuheiten.

Das ist zum einen Warm-Up mit Sternanis und Marone
sowie Sch(l)af schön mit Mondscheinblume
und Malve.


Das orange bzw. blau-lila Wasser sowie die
herrlichen Düfte werden die Kleinen mit Sicherheit
begeistern. Was gibt es Schöneres einen Tag
ausklingen zu lassen.



Und wenn die Kleinen dann im Bett sind,
kann man selbst den Tag mit diesem
Aroma-Pflegebad Ruhepol mit Lavendel
besinnlich zu Ende bringen.


Der Duft des ätherischen Lavendelöls
ist sehr entspannend und lässt einen
vom nächsten Südfrankreichurlaub
träumen.




Und hier noch ein letztes Badevergnügen.

Die Badekristalle Reaktivierung mit
Beinwell und Rosskastanie.

Ich verwende es sehr gerne nach dem
Fitnessstudio, damit sich meine
"müden Knochen" wieder erholen
können.



Und falls die Zeit einfach mal nicht reicht
zum Baden, gibt es noch diese Aroma-Pflegedusche
aus der Winter-Edition.

Sie ist mit Sandelholz und Kardamom und
hat einen ganz besonderen Duft.

Ich für meinen Teil freue mich auf jeden
Fall auf den Herbst und Winter mit
diesen tollen Bade- und Duschmitteln !


Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. *Herstellerlink  

Dienstag, 5. September 2017

Produkttest : Korona Crêpes- und Popcornmaker



Ich habe mich sehr gefreut, diesen

Korona Crêpes- und Popcornmaker *


 testen zu dürfen.

Wir essen sehr gerne Crêpes, die wir am
Tisch zubereiten. Dazu ist dieses Gerät
einfach perfekt.



Zum Lieferumfang gehören neben dem Gerät mit Schüssel
und Deckel noch je 1 Messbecher für Maiskörner und Öl
sowie 1 Crêpes Teigverteiler aus Holz.


Die Bedienung des Geräts ist sehr einfach.

Einfach auf eine ebene und hitzebeständige
Unterlage stellen.

An Steckdose anschließen und Einschalter drücken.

Danach leuchtet die Kontrollleuchte auf.

Nach 1 1/2 - 2 Minuten erlischt die Kontrollleuchte und
der Aufheizvorgang ist beendet.


Wir haben als erstes Crêpes zubereitet.

Dazu etwas Öl auf die Teigplatte geben.

Dann etwas Teig mit dem Teigverteiler dünn glatt streichen.

Von beiden Seiten schön knusprig anbraten und
mit einem hitzebeständigen Holzspatel wenden,
um Kratzer zu vermeiden


Ein tolles Rezept für einen Crêpes Teig findet man
übrigens in der Bedienungsanleitung.

Auch die Zubereitung von Popcorn ist kinderleicht.


Einfach den Messbecher für Maiskörner
befüllen und diese auf die erhitze
Platte geben.

Deckel aufsetzen, das Gerät am Haltegriff anfassen
und leicht rütteln, damit die Maiskörner  nicht
ankleben.


Bereits nach wenigen Minuten sind alle Maiskörner
aufgepoppt.

Dann muss nur noch das Gerät um 180° gedreht werden mit
Hilfe eines Topflappens, damit man sich nicht verbrennt.

Und schon hat man herrlich duftendes und
leckeres Popcorn für einen gemütlichen
Fernsehabend.


Übrigens gibt es auch zum Popcorn leckere
Rezeptideen in der Gebrauchsanweisung.

Fazit :

Ein tolles Gerät, mit dem man 2 Fliegen mit einer
Klappe schlägt :

Man kann leckeres Crêpes sowie Popcorn zubereiten.

Wir sind begeistert von diesem Gerät und
können es uneingeschränkt empfehlen !


Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. *Herstellerlink